Als ich das Fahrzeug das erste mal benutzte musste ich mich über die stark stotternde Wasserpumpe wundern. Beim Öffnen eines Wasserhahns lief die Pumpe sofort an und stotterte/pulsierte dann so vor sich hin. Der Wasserfluss war in Ordnung, aber das stottern störte. Als ich mir die Wasserversorgung etwas genauer angesehen hatte, musste ich feststellen, dass leider kein sogenannter Druckausgleichsbehälter von Werk aus eingebaut ist. Ich habe also einen Druckausgleichsbehälter eingebaut und freue mich seitdem über einen ruhigen Wasserfluss.
Wie lange man für den Einbau braucht lässt sich nicht vorhersagen. Der Zeitaufwand ist unterschiedlich je nach Zugänglichkeit der Wasserleitungen.
Ich habe für den Einbau ungefähr 30 Minuten benötigt. Hier kann der *Druckausgleichsbehälter bestellt werden:

Links zu Produkten welche mit einen* gekennzeichnet wurden, sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn Sie über diese Links etwas bestellen, erhalte ich vom Händler eine kleine Provision, ohne das sich der Preis für sie ändert! Als Amazon-Partner ist die kleine Provision ein Ansporn für mich, weiterhin Artikel zu testen und hier darüber zu berichten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.